Archive for the ‘Seminare (bisherige)’ Category

Wer bin ich?

Selbstfindung in der Reinkarnationstherapie
vom 22. – 24. Juni 2018

Der indische Heilige Ramana Maharishi (*1879; †1950) nannte „Wer bin ich?“ die einzige Frage, die wir uns stellen sollten.

Zum Beispiel wer bin ich, wenn ich abends ins Bett gehe mit Ideen, was ich am nächsten Morgen mache und erledige? Und wer bin ich, wenn ich morgens aufwache und mache genau das Gegenteil von dem, was ich mir am Abend vornahm?

In diesem dreitägigen Workshop gehen wir dieser Frage nach und lernen mit verschiedenen Methoden aus der Reinkarnationstherapie Persönlichkeitsanteile kennen und integrieren. Der Workshop ist für alle geeignet, die sich auf dem Weg zu sich selbst befinden.

Jeder von uns hat mehrere Persönlichkeitsanteile in sich. Die meisten von uns sind sich stets selbst bewusst und nehmen die verschiedenen Seiten von sich selbst wahr, wenn diese auftauchen und uns Dinge tun lassen, die andere Teile nicht machen würden und uns für unser Gefühl widersprechen.

Bei „Multiplen Persönlichkeiten“ fehlt dieses Bewusstsein. In der „Ego-State Therapie“ arbeitet man auch mit verschiedenen Persönlichkeitsanteilen. Die Arbeit mit „Inneren Kindern“ baut auf das gleiche Prinzip auf, nur das man dort sich auf Anteile konzentriert, welche im Kindesalter sich bildeten.

In unserer Arbeit gehen wir von einem übergeordneten Standpunkt aus, der alles integrieren kann. Von der Seelenebene aus betrachtet, sind wir mehr als nur die bloße Summe unserer Anteile.

Wir werden Techniken der Regressionstherapie, der Aufstellungsarbeit, Körperbewegungen, Atemarbeit, Malen usw. nutzen, um unsere verschiedenen Teile zu erleben. So erfahren wir, was deren Geschichte ist und wie wir sie heilen und letztlich integrieren können. Wir möchten so mehr und mehr Ganz werden und die Teile in uns heilen, welche uns bisher daran hinderten ein erfülltes Leben zu leben.

Christoph und Chanda haben langjährige Erfahrungen in der Arbeit mit „Multiplen Persönlichkeiten“. Christoph und Chanda unterstützen die Teilnehmer während der vielen intensiven und tiefgreifenden Übungen.

Informationen zum Workshop:

Termin: 22. – 24. Juni 2018
Sprache: Deutsch
Zeiten: Fr 14-19 Uhr
Sa 10-18 Uhr (inkl. Mittagspause)
So 10-17 Uhr (inkl. Mittagspause)
Preis: 225 € (205€ Frühbucherrabatt bis 27. April 2018)
Ort: Reiki-Zentrum Dresden – Louisenstr.9 – Dresden-Neustadt
Anmeldung: schriftlich (Anmeldebogen bitte nutzen) per Post oder E-Mail
Infos: Chanda von Keyserlingk (Reinkarnationstherapeutin in Dresden)
zum Download: Beschreibung „Wer bin ich?“
Anmeldung „Wer bin ich?“
Advertisements

Read Full Post »

Spirituelle Kreativität

für einen erfüllten Alltag
vom 2. – 4. März 2018

Der dreitägige Workshop mit Christoph und Chanda von Keyserlingk findet erstmalig mit Anna Merkulova in Dresden statt. Gemeinsam werden wir durch selbst geschriebene Geschichten, Bilder und Bewegung aus vergangenen Leben Kraft, Wissen und Freude ins Hier & Jetzt bringen. So können wir mit der spirituellen Kreativität einen erfüllten Alltag leben.

Dieser Workshop bietet neue Herangehensweisen an die Arbeit mit vergangenen Leben. Dabei nutzen wir unsere vorhandene Kreativität, um unser Potenzial, welches oft blockiert ist, zu erwecken und zu leben. Diese Tage sind für jedermann geeignet, der seine bisherigen Erfahrungen vertiefen möchte und auch für diejenigen, die neugierig sind auf sich selbst.

Durch selbst geschriebene Geschichten finden wir gemeinsam einen Weg in ein vergangenes Leben. Diese Ressourcen können wir im Hier & Jetzt nutzen, indem wir durch einen Blick von Außen diese Geschichte geschickt umschreiben.

Das Malen von Problemen führt uns oft direkt in die Geschichte bzw. das vergangene Leben, wo unser Potenzial blockiert wurde. Lösen wir diese Blockade, können wir auch die Potenziale im Hier & Jetzt integrieren und leben.

Unser Körper liefert uns den Weg zu den Erinnerungen an traumatische Ereignisse oder an vergangene Leben. Dort haben wir uns oft von uns selbst getrennt oder von unserer Kraft, unserem Wissen und unserer Freude. Durch Bewegungen bis hin zum Tanz werden wir die Erinnerungen wecken und so Blockaden lösen.

Anna wird aus ihren eigenen Erfahrungen mit Reinkarnation berichten, denn als Tänzerin an der Semperoper Dresden ist ihr Körper ihr Arbeitsinstrument. Deshalb nutzt sie kreativ Bewegungen, um körperliche Blockaden im Tanz aufzulösen.

Christoph erklärt anhand von Beispielen und Geschichten aus seiner über 30jährigen Praxis, wie wichtig und hilfreich die Erkenntnisse aus der Reinkarnationstherapie sind. Verstehen wir die Gründe und Ursachen unserer Probleme, können wir unsere Lebensfreude finden.

Chanda bringt ihre vielfältigen Erfahrungen beim Schreiben und Malen ein, so werden die drei Tage eine Reise in die Tiefe der eigenen Seele und heraus kommt viel Spaß und Freude.

Informationen zum Workshop:

Termin: 2. – 4. März 2018
Sprache: Deutsch
Zeiten: Fr 14-19 Uhr
Sa 10-18 Uhr (inkl. Mittagspause)
So 10-17 Uhr (inkl. Mittagspause)
Preis: 265 € (245€ Frühbucherrabatt bis 21. Januar 2018)
Ort: Reiki-Zentrum Dresden – Louisenstr.9 – Dresden-Neustadt
Anmeldung: schriftlich (Anmeldebogen bitte nutzen) per Post oder E-Mail
Infos: Chanda von Keyserlingk (Reinkarnationstherapeutin in Dresden)
zum Download: Beschreibung „Spirituelle Kreativität“
Anmeldung „Spirituelle Kreativität“

Read Full Post »

Gespräche mit dem Unbewussten

Grundlagen der Hypnose

vom 5. – 6. August 2017

Der zweitägige Workshop mit Steffen Richter (NLP-Practitioner INLPTA) und Chanda von Keyserlingk (Reinkarnationstherapeutin) findet in dieser Form erstmalig in Dresden statt.
Es wird aufgezeigt, wie wir nahezu unbewusst eine Alltagshypnose leben. Dieses Wissen hilft beim Auflösen alter Muster, so dass wir wieder selbstbewusst und frei unser Leben gestalten können.
In diesen zwei Tagen werden wir den Ursachen der Fehlinformationen, welche über Hypnose teilweise fest in vielen Köpfen verankert sind, nachgehen und eine moderne, auf psychologisch-medizinischer Grundlage basierende Hypnosetheorie kennenlernen. Auch „heikle“ Themen, die gern in Hypnoseseminaren verschwiegen werden, werden besprochen. Steffen Richter ist aus seiner langjährigen Seminartätigkeit bekannt dafür, kein Blatt vor den Mund zu nehmen.
Weiterhin soll durch einen umfangreichen Praxisteil jeder Teilnehmer an diesem Wochenende die Grundfertigkeiten in der praktischen Hypnose erlangen. Er ist dann in der Lage, sicher für seine Probanden eine Hypnose ein- und wieder auszuleiten und kleinere Hypnosedemos durchzuführen.
Chanda von Keyserlingk begleitet und unterstützt während der vielen Übungen die Teilnehmer. So werden die zwei Tage eine Reise in die Welt der Hypnose und heraus kommt viel Spaß und Freude.

Folgende Themen werden im Workshop berührt:

Was ist Hypnose?
Was ist eine Trance?
Was ist das Unterbewusstsein?
Was sind Anwendungsgebiete der Hypnose?
Hypnose gegen den Willen eines Menschen – ist das überhaupt möglich?
Wie finde ich den zu mir passenden Hypnosetherapeuten?

Informationen zum Workshop:

Termin:      5. – 6. August 2017
Zeiten:
Sa     10-18 Uhr (inkl. Mittagspause)
So     10-17 Uhr (inkl. Mittagspause)
Preis:         130 € (beinhaltet Seminar und umfangreiches Skript)
Ort:            Louisenstr. 9 (im Hinterhaus); Dresden-Neustadt
Kurssprache: deutsch

Anmeldung:       schriftlich (Anmeldebogen bitte nutzen – download hier) per Post oder E-Mail
Infos:                  Chanda von Keyserlingk (Reinkarnationstherapeutin in Dresden) oder das Infoblatt (download hier)

Read Full Post »

Schmerz frei

in der Reinkarnationstherapie

vom 28. – 30. April 2017

Das Seminar aus der Reihe „… in der Reinkarnationstherapie“ dient dazu, dass wir Schmerzen bei uns und auch bei anderen besser kennen lernen und verstehen. So haben wir die Möglichkeit, die Ursache der Schmerzen zu erkennen. Mit diesem Wissen, können wir anders mit den Schmerzen umgehen und diese, soweit möglich, auch auflösen.

Nerven farbig

Nerven – Marita Wegner 2017

Der Schmerz ist immer eine Botschaft des Körpers an uns, dass etwas nicht in Ordnung ist. Wenn wir z.B. eine Verletzung haben, wissen wir woher der Schmerz kommt, können ihn und den nachfolgenden Heilungsschmerz relativ leicht akzeptieren, da er mit der Heilung beendet sein wird.

Mit chronischen und nicht spezifischen Schmerzen ist es nicht ganz so einfach. Das führt häufig dazu, dass wir von Arzt zu Arzt gehen und nach Lösungen suchen. Einer der medizinisch kaum greifbaren Schmerzen ist der Erinnerungsschmerz. Bekanntestes Beispiel ist der Phantomschmerz.

Wir werden in den drei Tagen besondere Aufmerksamkeit auf Erinnerungsschmerzen legen, die unserer Erfahrung nach oft auch aus Vorleben kommen.

Die meisten Erinnerungsschmerzen bringen ihre ganz eigene Geschichte mit, durch deren Klärung die Schmerzen gelöst werden können.
Zum Beispiel traf ein Speer einen jungen Mann und verletzte ihn tödlich am Rücken. Da durch den unerwarteten Tod der Sterbevorgang nicht bewusst vollzogen werden konnte, bleibt der Schmerz im Rücken stecken und die Person, welche der junge Mann im Vorleben war, leidet noch heute an Rückenschmerzen. Ist diese Geschichte achtsam angeschaut und Un-geklärtes gelöst, verschwindet der Schmerz.

In vielen praktischen Übungen lernen wir verschiedene Techniken kennen, womit wir die Ursachen von jeglichen Schmerzen finden und lösen.

Das Seminar ist für Jeden geeignet. Besonders auch für diejenigen, die in helfenden Berufen tätig sind und aktuell keine eigenen Schmerzen haben. Denn mit diesen Techniken kann man Personen mit Schmerzen helfen, damit umzugehen oder die Schmerzen gar aufzulösen.

Informationen zum Workshop:

Termin: 28. – 30. April 2017
Sprache: Deutsch
Zeiten:
Fr 14-19 Uhr
Sa 10-18 Uhr (inkl. Mittagspause)
So 10-17 Uhr (inkl. Mittagspause)
Preis: 265 € (Frühbucher bis 03.03.2017 225 €)
Ort: Reiki-Zentrum Dresden – Louisenstr. 9 (im Hinterhaus) – Dresden-Neustadt

Anmeldung: schriftlich (Anmeldebogen bitte nutzen) per Post oder E-Mail
Informationen: Christoph von Keyserlingk (Reinkarnationstherapeut in Dresden)

zum Download: Seminarbeschreibung „Schmerz frei“ und Anmeldung „schmerz frei“

Read Full Post »

Das Innere Kind

in der Reinkarnationstherapie

vom 3. – 5. November 2017

Der dreitägige Workshop mit Christoph und Chanda von Keyserlingk findet aufgrund der hohen Nachfrage wieder in dieser Form in Dresden statt. Es wird aufgezeigt, wie die Verknüpfung von vergangenen Leben und Inneren Kindern geschieht. Dieses Wissen hilft beim Finden, Verstehen und letztlich Heilen der Inneren Kinder.

Dieser Workshop bietet neue Herangehensweisen an die Arbeit mit Inneren Kindern. Diese Tage sind für jedermann geeignet, der seine bisherigen Erfahrungen vertiefen möchte und auch für diejenigen, die neugierig sind auf sich selbst.

Neben dem Erfahren, was ein Inneres Kind ist und wo wir es finden können, wird die Frage geklärt, wie wir die Inneren Kinder heilen können und wie sie uns im jetzigen Leben unterstützen können.

Christoph von Keyserlingk erklärt anhand von Beispielen und Geschichten aus seiner über 30jährigen Praxis, wie wichtig und hilfreich der Umgang mit Inneren Kindern in der Reinkarnationstherapie ist. Dabei muss auch erwähnt werden, dass Innere Kinder mitunter unser Leben im Alltag sehr blockieren können. Verstehen wir die Gründe und Ursachen, können wir die Inneren Kinder als Quelle der Kreativität und Lebensfreude lieben lernen.

Chanda von Keyserlingk begleitet und unterstützt während der vielen kleinen Übungen die Teilnehmer. So werden die drei Tage eine Reise in die Tiefe der eigenen Seele und heraus kommt viel Spaß und Freude.

Folgende Themen werden im Workshop berührt:

  • Wann und wie entsteht ein Inneres Kind?
  • Wie sind Innere Kinder mit vergangenen Leben verbunden?
  • Wo verstecken sich verletzte Innere Kinder und wie begegnet man ihnen?
  • Wie finden wir das fröhliche, glückliche und lebensbejahende innere Kind?
  • Woher kommt die Angst vor den Inneren Kindern?
  • Was für Methoden helfen im heilenden Umgang mit Inneren Kindern?

Informationen zum Workshop:

Termin: 3. – 5. November 2017
Sprache: Deutsch
Zeiten:
Fr 14-19 Uhr
Sa 10-18 Uhr (inkl. Mittagspause)
So 10-17 Uhr (inkl. Mittagspause)
Preis: 265 € (Frühbucher bis 08.09.2017 – 245 €)
Ort: Reiki-Zentrum Dresden – Louisenstr. 9 (im Hinterhaus) – Dresden-Neustadt

Anmeldung: schriftlich (Anmeldebogen bitte nutzen) per Post oder E-Mail
Informationen: Chanda von Keyserlingk (Reinkarnationstherapeut in Dresden)

zum Download: Seminarbeschreibung und Anmeldung

Read Full Post »

Liebeszauber

Drei Schritte zur erfüllten Partnerschaft
in der Reinkarnationstherapie

vom 29. April – 1. Mai 2016

“Der Mensch wird am Du zum Ich.“
Martin Buber

Wir kommen auf diese Welt mit einem großen Herz und voller Liebe. Die Eltern geben uns den Körper, die Natur gibt uns die Kraft und die Voraussetzung, diese Inkarnation voller Zuversicht zu leben, zu wachsen und zu lernen.

Dies Lebensgeschenk der Natur und der Eltern wird beeinflusst durch verschiedene äußere Umstände, wie Belastungen der Eltern, die diese unendliche Liebe nicht erlebbar machen können. Sie können es nicht mehr, weil sie es selbst verlernt haben, z.B. durch Kriegsfolgen.

So lernen wir als Kinder, dass die Sehnsucht nach Austausch dieser Liebe und Zuwendung nicht erfüllt wird und da dies ein so starkes Bedürfnis ist, lernen wir auch, uns zu öffnen, Liebe geben und nehmen, Verbindung suchen usw. ist schmerzhaft für uns und unser Herz.

Jetzt sind wir erwachsen und für uns selbst verantwortlich. Wir sind nicht mehr auf die Eltern angewiesen, wenn wir überleben wollen. Deshalb können wir aus diesen schmerzhaften Erfahrungen lernen, diese auflösen und neue Handlungsstrategien entwickeln.

Dafür bietet dieser Workshop drei Schritte:

  1. Das Herz, welches bei fast allen Kleinkindern lebendig und farbig ist, dessen Gefühlswelt wir aber gelernt haben einzuschränken. Das Herz ist die Voraussetzung für eine gute und erfüllte Partnerschaft.
    Deshalb finden wir in dem Workshop als ersten Schritt das ursprüngliche, von der Natur gegebene Herz und befreien es von Belastungen, Einengungen oder holen es zurück, falls wir es als Kind verschenkt oder versteckt haben.
  2. Das soziale Umfeld, allem voran die Eltern, haben einen großen Einfluss auf unseren Umgang mit Partnern in Beziehungen. Bilder und Muster bestimmen unser Verhalten und durch veränderte Bilder kann sich auch unser Verhalten ändern.
    Durch ideale Eltern (nach A. Pesso) korrigieren und verändern wir das Bild, welches wir als Kind von den Eltern, der Familie und Beziehungen haben und welches unbewusst noch heute unsere Beziehungen bestimmt.
  3. Auch aus Vorleben können Belastungen in einer jetzigen Beziehung entstehen. Vielleicht kennen wir unseren Partner schon sehr lang, über das jetzige Leben hinaus. Er oder sie war vielleicht unser Vater oder Mutter, oder unser Kind usw. Dadurch sehen wir ihn nicht so, wie er ist, sondern projizieren das ehemalige Bild auf ihn. Oder wir machten schlechte Erfahrungen in Beziehungen im vergangenen Leben, z.B. Mord in der Familie.
    Durch karmische Klärung können diese Belastungen gelöst werden.

Mit diesen drei Schritten können wir freier und unbelastender unsere ursprüngliche Liebesfähigkeit leben. So leben wir den Zauber der Liebe und finden die erfüllte Partnerschaft.

Christoph von Keyserlingk erklärt jeden Schritt anhand von Beispielen und Geschichten aus seiner über 30jährigen Praxis

Chanda von Keyserlingk begleitet und unterstützt während der vielen kleinen Übungen die Teilnehmer. So werden die drei Tage eine Reise in die Tiefe der eigenen Seele und heraus kommt viel Spaß und Freude.

Immo Lünzer spricht über seine Erfahrungen und liest aus seinem Buch „liebe ändert alles“ (winterwork, Februar 2014).

Informationen zum Workshop:

Termin: 29.04. – 01.05.2016
Zeiten:
Fr 14-19 Uhr
Sa 10-18 Uhr (inkl. Mittagspause)
So 10-17 Uhr (inkl. Mittagspause)
Preis: 265 € (Frühbucher – bis 15.03.2016 – 245€)
Ort: Reiki-Zentrum Dresden – Louisenstr. 9 (im Hinterhaus) – Dresden-Neustadt

Anmeldung: schriftlich (Anmeldebogen bitte nutzen) per Post oder E-Mail
Informationen: Chanda von Keyserlingk (Reinkarnationstherapeutin in Dresden)

zum Download: Seminarbeschreibung „Liebeszauber“ und Anmeldung „Liebeszauber“

 

Read Full Post »

Das Innere Kind

in der Reinkarnationstherapie

vom 2. – 4. Dezember 2016

Der dreitägige Workshop mit Christoph und Chanda von Keyserlingk findet aufgrund der hohen Nachfrage wieder in dieser Form in Dresden statt. Es wird aufgezeigt, wie die Verknüpfung von vergangenen Leben und Inneren Kindern geschieht. Dieses Wissen hilft beim Finden, Verstehen und letztlich Heilen der Inneren Kinder.

Dieser Workshop bietet neue Herangehensweisen an die Arbeit mit Inneren Kindern. Diese Tage sind für jedermann geeignet, der seine bisherigen Erfahrungen vertiefen möchte und auch für diejenigen, die neugierig sind auf sich selbst.

Neben dem Erfahren, was ein Inneres Kind ist und wo wir es finden können, wird die Frage geklärt, wie wir die Inneren Kinder heilen können und wie sie uns im jetzigen Leben unterstützen können.

Christoph von Keyserlingk erklärt anhand von Beispielen und Geschichten aus seiner über 30jährigen Praxis, wie wichtig und hilfreich der Umgang mit Inneren Kindern in der Reinkarnationstherapie ist. Dabei muss auch erwähnt werden, dass Innere Kinder mitunter unser Leben im Alltag sehr blockieren können. Verstehen wir die Gründe und Ursachen, können wir die Inneren Kinder als Quelle der Kreativität und Lebensfreude lieben lernen.

Chanda von Keyserlingk begleitet und unterstützt während der vielen kleinen Übungen die Teilnehmer. So werden die drei Tage eine Reise in die Tiefe der eigenen Seele und heraus kommt viel Spaß und Freude.

Folgende Themen werden im Workshop berührt:

  • Wann und wie entsteht ein Inneres Kind?
  • Wie sind Innere Kinder mit vergangenen Leben verbunden?
  • Wo verstecken sich verletzte Innere Kinder und wie begegnet man ihnen?
  • Wie finden wir das fröhliche, glückliche und lebensbejahende innere Kind?
  • Woher kommt die Angst vor den Inneren Kindern?
  • Was für Methoden helfen im heilenden Umgang mit Inneren Kindern?

Informationen zum Workshop:

Termin: 2. – 4. Dezember 2016
Sprache: Deutsch
Zeiten:
Fr 14-19 Uhr
Sa 10-18 Uhr (inkl. Mittagspause)
So 10-17 Uhr (inkl. Mittagspause)
Preis: 265 € (Frühbucher – bis zum 1.10.2016 – 245€)
Ort: Reiki-Zentrum Dresden – Louisenstr. 9 (im Hinterhaus) – Dresden-Neustadt

Anmeldung: schriftlich (Anmeldebogen bitte nutzen) per Post oder E-Mail
Informationen: Christoph von Keyserlingk (Reinkarnationstherapeut in Dresden)

zum Download: Beschreibung „Das Innere Kind“ und Anmeldung „Das Innere Kind“

Read Full Post »

Older Posts »