Posts Tagged ‘Liebe’

Liebeszauber

Drei Schritte zur erfüllten Partnerschaft
in der Reinkarnationstherapie

vom 29. April – 1. Mai 2016

“Der Mensch wird am Du zum Ich.“
Martin Buber

Wir kommen auf diese Welt mit einem großen Herz und voller Liebe. Die Eltern geben uns den Körper, die Natur gibt uns die Kraft und die Voraussetzung, diese Inkarnation voller Zuversicht zu leben, zu wachsen und zu lernen.

Dies Lebensgeschenk der Natur und der Eltern wird beeinflusst durch verschiedene äußere Umstände, wie Belastungen der Eltern, die diese unendliche Liebe nicht erlebbar machen können. Sie können es nicht mehr, weil sie es selbst verlernt haben, z.B. durch Kriegsfolgen.

So lernen wir als Kinder, dass die Sehnsucht nach Austausch dieser Liebe und Zuwendung nicht erfüllt wird und da dies ein so starkes Bedürfnis ist, lernen wir auch, uns zu öffnen, Liebe geben und nehmen, Verbindung suchen usw. ist schmerzhaft für uns und unser Herz.

Jetzt sind wir erwachsen und für uns selbst verantwortlich. Wir sind nicht mehr auf die Eltern angewiesen, wenn wir überleben wollen. Deshalb können wir aus diesen schmerzhaften Erfahrungen lernen, diese auflösen und neue Handlungsstrategien entwickeln.

Dafür bietet dieser Workshop drei Schritte:

  1. Das Herz, welches bei fast allen Kleinkindern lebendig und farbig ist, dessen Gefühlswelt wir aber gelernt haben einzuschränken. Das Herz ist die Voraussetzung für eine gute und erfüllte Partnerschaft.
    Deshalb finden wir in dem Workshop als ersten Schritt das ursprüngliche, von der Natur gegebene Herz und befreien es von Belastungen, Einengungen oder holen es zurück, falls wir es als Kind verschenkt oder versteckt haben.
  2. Das soziale Umfeld, allem voran die Eltern, haben einen großen Einfluss auf unseren Umgang mit Partnern in Beziehungen. Bilder und Muster bestimmen unser Verhalten und durch veränderte Bilder kann sich auch unser Verhalten ändern.
    Durch ideale Eltern (nach A. Pesso) korrigieren und verändern wir das Bild, welches wir als Kind von den Eltern, der Familie und Beziehungen haben und welches unbewusst noch heute unsere Beziehungen bestimmt.
  3. Auch aus Vorleben können Belastungen in einer jetzigen Beziehung entstehen. Vielleicht kennen wir unseren Partner schon sehr lang, über das jetzige Leben hinaus. Er oder sie war vielleicht unser Vater oder Mutter, oder unser Kind usw. Dadurch sehen wir ihn nicht so, wie er ist, sondern projizieren das ehemalige Bild auf ihn. Oder wir machten schlechte Erfahrungen in Beziehungen im vergangenen Leben, z.B. Mord in der Familie.
    Durch karmische Klärung können diese Belastungen gelöst werden.

Mit diesen drei Schritten können wir freier und unbelastender unsere ursprüngliche Liebesfähigkeit leben. So leben wir den Zauber der Liebe und finden die erfüllte Partnerschaft.

Christoph von Keyserlingk erklärt jeden Schritt anhand von Beispielen und Geschichten aus seiner über 30jährigen Praxis

Chanda von Keyserlingk begleitet und unterstützt während der vielen kleinen Übungen die Teilnehmer. So werden die drei Tage eine Reise in die Tiefe der eigenen Seele und heraus kommt viel Spaß und Freude.

Immo Lünzer spricht über seine Erfahrungen und liest aus seinem Buch „liebe ändert alles“ (winterwork, Februar 2014).

Informationen zum Workshop:

Termin: 29.04. – 01.05.2016
Zeiten:
Fr 14-19 Uhr
Sa 10-18 Uhr (inkl. Mittagspause)
So 10-17 Uhr (inkl. Mittagspause)
Preis: 265 € (Frühbucher – bis 15.03.2016 – 245€)
Ort: Reiki-Zentrum Dresden – Louisenstr. 9 (im Hinterhaus) – Dresden-Neustadt

Anmeldung: schriftlich (Anmeldebogen bitte nutzen) per Post oder E-Mail
Informationen: Chanda von Keyserlingk (Reinkarnationstherapeutin in Dresden)

zum Download: Seminarbeschreibung „Liebeszauber“ und Anmeldung „Liebeszauber“

 

Advertisements

Read Full Post »