Posts Tagged ‘Seminar’

in der Reinkarnationstherapie

Der Workshop war ausgebucht und unser Seminarraum platzte nahezu aus allen Nähten.
Während der Pausen konnte sich jeder auch auf den Hof stellen und Tee oder Kaffee trinken, das Wetter meinte es wirklich gut mir uns. 🙂

Am Donnerstag ging es mit öder Theorie los, wobei Christoph Wert darauf legte, dass auch jeder verstand, wie es zum Inneren Kind kommt, wie die Verbindung zum vergangenen Leben geknüpft wird und warum es in der Therapie von Bedeutung ist, das Konzept ‚Inneres Kind‘ zu kennen und zu nutzen.
Mit bunten Stiften konnte dann jeder Teilnehmer eines der noch nicht so bekannten Kinder malen. Erstaunlich, was es für eine Vielfalt an Kindern gab, die sich in den Bildern zeigten.

Am Freitag ging es früh mit Gibberisch los. So hatte jeder die Chance dem gesunden, fröhlichen, tanzenden, lachenden, glücklichen … kurz dem unbelasteten Kind Raum zu geben. Manche Teilnehmer konnten diese Minuten der Verrücktheit genießen, andere wiederum zogen sich nach Innen zurück und wieder andere, fanden eine sanfte Art von Quasseln. Der ganze Freitag galt dann dem unbelasteten Inneren Kind.

Damit waren optimale Bedingungen geschaffen, um am Samstag das verletzte Innere Kind abzuholen. Erstmal galt es von den Eltern das zu holen, was die Eltern bisher nicht gegeben haben. Danach war Zeit für Heilungen … und es brauchte nicht sehr lang.

Insgesamt war für alle, die alle drei Tage dabei waren, der Workshop ein bereicherndes Erlebnis.

Im Jahr 2012 findet wieder ein Reinkarnationsseminar mit Christoph & Chanda von Keyserlingk in Dresden statt.
Thema: Schwangerschaft & Geburt (in Verbindung mit vergangenen Leben)
Termin: 19. – 21. April 2012
Ort: Dresden

Für den 22. April 2012 ist ein Intervisionstag der EARTh prof. Members geplant. D.h. hier können sich Reinkarnationstherapeuten mit Kollegen unverbindlich austauschen.

Read Full Post »

« Newer Posts